Home Über uns Philosophie Leistungen Erfahrungen Politische Interessenvertretung Seminare/Coaching Vortragsangebote Veröffentlichungen Kontakt/Impressum Datenschutzerklärung

Über uns

Die Menschen sind deutlich kritischer geworden, was die Aktivitäten von Wirtschaft und Industrie angeht. Sie wollen wissen, was passiert. Das gilt insbesondere für große Infrastruktur- und Investitionsprojekte, wie zum Beispiel „Stuttgart 21“. Bürgerinnen und Bürger wollen mit ihren Bedenken und Ängsten ernst genommen und beteiligt werden. Ein ganz normaler Vorgang in einer funktionierenden Demokratie. Und die Unternehmen müssen richtig zuhören, wenn sie die Menschen mitnehmen wollen. Das gilt zunehmend auch für mittelständische und kleinere Unternehmen sowie für soziale Einrichtungen.

Mit der Forderung nach Beteiligung konfrontieren Bürgerinnen und Bürger auch ihre Volksvertreter. Daraus folgt: Die Politik muss sich positionieren und den Wählerwillen auch gegenüber Öffentlichkeit und Medien vertreten.

Wirtschaft und Industrie sind auf die Akzeptanz durch Politik und Gesellschaft angewiesen: Ohne diese Akzeptanz werden Investitionen in Frage gestellt und die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen aufs Spiel gesetzt. Akzeptanz wird somit immer mehr zu einem Bestandteil ihrer „Licence to operate“.

An der Schnittstelle von Politik, Gesellschaft und Wirtschaft setzt „Seegers Public Affairs“ an. Dabei bringen wir langjährige Erfahrungen in politischer und gesellschaftlicher Kommunikation, insbesondere im industriellen Umfeld, ein.

Über Ihr Interesse freuen wir uns sehr. Gerne besuchen wir Sie und entwickeln mit Ihnen maßgeschneiderte Konzepte.